100 Jahre Sportfreunde Lorch

Den gelungenen Schlusspunkt des Jubiläumsjahres setzten die Sportfreunde mit einem Festakt mit vielen Ehrungen und Höhepunkten in der Stadthalle Lorch. Ein besseres Datum als der 19.11. auf den 20.11. hätte für diesen Termin nicht gewählt werden können.

Ehrung 100 Jahre

Dazu hatten sich auch der Präsident des Württembergischen Fußballverbands, Herbert Rösch, Fußballbezirksvorsitzender Jens-Peter Schuller, Sportkreisvorsitzender Manfred Pawlita und Bürgermeister Karl Bühler eingefunden. Außerdem war eine Delegation vom SV Laufamholz (bei Nürnberg) unter den Gästen, zu denen die Sportfreunde Lorch seit 88 Jahren freundschaftliche Beziehungen pflegen. Herbert Rösch nahm zusammen mit Jens-Peter Schuller die WFV–Ehrungen vor. Geehrt wurden mit der Verbandsehrennadel in Bronze: Renate Oechsle, Holger Wüst, Georg Schmid, Michael Nusser, Christian Fischer, Gerd Jade, Alois Schmeiser, Stephan Palmer, Josef Sciurba, Wolfgang Schamberger, Volker Kreeb, Peter Mathussek, Marc Heide, Armin Geiger, Thomas Wüst.
Die Jugendleiter-Ehrennadel in Bronze erhielten Jochen Nietzer und Andreas Tellbach. Zuvor hatte Rösch an den Vorsitzenden der Sportfreunde Lorch, Peter Mathussek, einen Scheck des Deutschen Fußballbundes und die WFV–Plakette sowie einen Spielball übergeben und die Faszination des Fußballspiels erklärt:
„Man weiß nie, wie es ausgeht! Freud und Leid liegen oft beieinander!“
Später, bei den Vereinsehrungen, zeigte sich Rösch tief beeindruckt, wie viele Ehrenamtliche im Verein über welch langen Zeitraum im Einsatz sind. Aber auch, wie jung die Vereinsführung sei. „Wie die Führung des Vereins, so einladend ist der Verein“, sagte Rösch und überbrachte gleichzeitig die Glückwünsche von 1800 Fußballvereinen im Land. Grüße der 357 Sportvereine im Ostalbkreis übermittelte Sportkreisvorsitzender Manfred Pawlita,
der die künftigen Aufgaben der Sportvereine skizzierte und Themen wie Ganztagessportbetrieb, demografischer Wandel und den Wandel als Chance für die Vereine ansprach.
Bürgermeister Karl Bühler gratulierte dem heute „jungen, schwungvollen Verein mit seinen engagierten und kreativen Mitarbeitern“, der eine hervorragende Jugendarbeit betreibt und eine zukunftsträchtige Vereinsstruktur aufweist. Am Vereinsstandort „Goldwasen“ sei man mit dem Neubau des Vereinsheims ein großes finanzielles Risiko eingegangen, aber es habe sich gelohnt. Dank und Anerkennung sprach Bühler allen aus, die mitgeholfen haben, dieses Werk zu vollenden. Die größte Herausforderung sieht der Bürgermeister darin, junge Menschen zu finden, die die Tradition des Vereins fortsetzen.
Mario Capezzuto, Vorsitzender des Stadtverbands der Lorcher Turn– und Sportvereine, überbrachte die Glückwünsche und einen Scheck der anderen Vereine und gratulierte zur neuen „schmucken Anlage“, um die man von vielen anderen beneidet werde.
Danach stellte Vorsitzender Peter Mathussek den Verein vor, wie er sich heute darstellt: rund 400 Mitglieder, 14 aktive Mannschaften, rund 200 Jugendliche, 70– bis 80000 Euro Umsatz im Jahr und rund 240 000 Euro Schulden aus dem Vereinsheimbau. „Wir werden daran 20 bis 30 Jahre lang abbezahlen, aber wir haben dafür ein schickes Zuhause, sagte Mathussek, ehe die Gäste in einer beeindruckenden visuellen Show auf die Jubiläumsaktivitäten im Sommer des Jahres zurückblicken konnten. Vor den Vereinsehrungen zeigten sich ehemalige aktive Fußballer aus der 2. Amateurliga auf der Bühne, dann die etwas „jüngeren“ aus Bezirksligazeiten und schließlich boten René Mathussek und Daniel Korte eine Fußball-Freestyle-Show, mit der sie den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft belegt haben.
Vereinsehrungen: Für 25 Jahre: Renate Oechsle, Dietmar Oechsle; für 50 Jahre: Herwig Palatzki; für 60 Jahre: Emil Seng; für 65 Jahre: Heinz Dieterle.
Eine besondere Ehrung erhielten Gerhard Waldenmaier und Reinhard Schöberl, die für ihren Einsatz – besonders beim Abriss des alten und Bau des neuen Vereinsheims — mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet wurden.
Gemütlich ließ man den Abend unter Sportfreunden ausklingen und der ein oder andere schmiedete schon Pläne fürs 125jährige.
Im Folgenden sind einige Bilder der Veranstaltungen des  Jubiläumsjahres zu sehen.
Weitere Bilder finden Sie auf facebook.

100 Jahre Sportfreunde Lorch - Bilder

Party im Festzelt mit dem Hofbräu Regiment

Hofbräu_3Hofbräu_4Hofbräu_1Hofbräu_2

Unter folgenden Links finden Sie alle Bilder der Partynacht.

Bildergalerie Teil 1
Bildergalerie Teil 2

Einlagenspiel AH - TSV Lorch Handball

Ah - TSV 1Ah - TSV 2Ah - TSV 3Ah - TSV 4

Unter folgendem Link finden Sie alle Bilder der Party.

Bildergalerie

Freundschaftsspiel: SF Lorch I gegen das Regionalligateam SG Sonnehof-Großaspach

Lorch - Sonnenhof 1Lorch - Sonnenhof 2Lorch - Sonnenhof 3Lorch - Sonnenhof 4

Alle Bilder der Partie.

Freundschaftsspiel: SF Lorch II gegen die U-19 Junioren des VFR Aalen

Lorch - Aalen 1Lorch - Aalen 2Lorch - Aalen 3Lorch - Aalen 4

Mehr Bilder!

Sporttalk im Festzelt

Sporttalk 1Sporttalk 2Sporttalk 3Sporttalk 4

Hier finden Sie noch weitere Bilder vom Sporttalk mit u.a. Fredi Bobic, Alexander Zorniger und Hansi Müller.

Einlagenspiel AH Sportfreunde Lorch - VfB Traditionself

AH - VFB 1AH - VFB 2AH - VFB 3AH - VFB 3

Bildergalerie Teil 1

Bildergalerie Teil 2