Start Kartenvorverkauf ZÄPFLE Party 3.0

04.09.17

Das warten hat ein Ende...

Zäpfleparty

Der Kartenvorverkauf für die ZÄPFLE Party 3.0 am Samstag 04.11.2017 mit der Top Wasenband vom Grandls Hofbräu Zelt dem HOFBRÄU REGIMENT und dem WAHREN KÖNIG von Mallorca und DJ & Entertainer THOMMY in der Auerbachhalle
in Urbach hat begonnen!

Karten sind an folgenden Vorverkaufstellen zu erhalten :

Cafe Lion - Lorch
Rathaus Urbach - Servicebüro
Telefonisch bei Keppy : 0172 - 900 999 0
Online : www.das-regiment.com
Fanclub : Württi Württemberger

Erneuter Diebstahl am Goldwasen - Aufruf

05.09.17

Leider wurden in der Nacht zum Montag erneut die Außenlautsprecher am Goldwasen gestohlen, nun zum zweiten Mal innerhalb von vier Wochen!
Wie es aussieht wurden die Täter jedoch währenddessen gestört und konnten beim letzten verbleibenden Lautsprecher "nur" das Kabel abzwicken. Dieses Mal konnten glücklicher Weise erste Spuren gesichert werden, aber dennoch...
Wer am Abend/in der Nacht von vergangenem Sonntag auf den heutigen Montag an unserem Sportgelände/Clubheim etwas auffälliges gesehen hat sollte sich bitte unbedingt bei uns melden oder sich direkt an die Polizeistelle Lorch wenden!

2. Lorcher Preisbinokel

11.03.17 Einladung zum Binokelturnier

Die Sportfreunde Lorch laden recht herzlich für Samstag, den 11.03.2017 ins Vereinsheim am Goldwasen, zum zweiten Lorcher Preisbinokel. Beginn ist um 18:00 Uhr.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Teilnehmer begrenzt. Gespielt werden 3 Serien zu je 9 Spielen auf eine Gesamtwertung. Auf die Bestplazierten warten attraktive Sachpreise.  

Das Startgeld beträgt 10 Euro.

Für Speis und Trank ist gesorgt.

Anmeldungen per Mail unter a.roller@sflorch.de oder unter 017655176619 per whatsapp oder telefonisch.

Die Spielregeln sind unter diesem Link einsehbar.

Für Preisspenden wären wir sehr dankbar. Wenn Sie das Turnier in Form einer Sachspende unterstützen wollen, setzten Sie sich mit den Organisatoren Andreas Roller oder Fabio Iovine in Verbindung.

Zäpfle-Party 2.0 in Urbach

06.10.16

Bei einem waren sich Veranstalter und das feiernde Volk nach der Erstauflage sicher:

Das muss wiederholt werden! Nun ist es soweit…

Am Samstag, den 03.12.16 kommt es in der Auerbachhalle in Urbach zur Neuauflage der Zäpfle-Party mit der Top-Wasenband „Das Regiment“! Als Ausrichter fungieren erneut die Sportfreunde Lorch und freuen sich bereits jetzt auf hoffentlich genauso viele Partyhungrige wie zuletzt.

Der Vorverkauf läuft bereits: Tickets gibt es im Servicebüro des Rathaus in Urbach, im Café Lion in Lorch, online unter www.das-regiment.com oder natürlich direkt bei Keppy unter 0172 900 9990.

Die Sportfreunde können es kaum erwarten und freuen sich auf Euer Kommen!

 

Ersatzspielerkabinen für die Sportfreunde Lorch

08.11.15

Zum Heimspiel am vergangenen Wochenende war es endlich soweit… Die neuen Ersatzspielerkabinen, die aus einer Sponsoring-Kooperation zwischen den Firmen Bansbach easylift sowie Frey Holzbau aus Lorch entwickelt und umgesetzt wurden, sind nun den Sportfreunden Lorch übergeben worden. Anwesend waren die Geschäftsführung beider Unternehmen in Persona Anna- und Edgar Bansbach, sowie Johannes Frey, denen Vorstand Peter Mathussek nochmals den Dank des gesamten Vereins aussprach. Beide großzügig gestalteten Kabinen, sowohl auf der Gäste- sowie auf der Heimseite bedeuten nun die lang ersehnte Überdachung und Schutz vor allem in der kalten Jahreszeit von unseren Kleinsten bis hin zu den Aktiven!

Jugendfussballcamp / Karsten Surmann

23.04.15

Über 50 Kindern haben sich angemeldet um mit Karsten Surmann in den Osterferien 5 Vormittage auf dem Goldwasen bei den Sportfreunden zu trainieren. Koordination, Passen, Torabschlussübungen und Grundsätzliches standen im Mittelpunkt der Trainingseinheiten. Die Rückmeldung von vielen Eltern war ungefähr gleich: „Die Kinder haben in den wenigen Tagen tatsächlich etwas gelernt“.  Alle Trainer haben hohe fußballerische Kompetenz aber auch Erfahrung und Ausbildung als Trainer.  Zum Konzept der Fußballschule gehört auch der Spass, der bei aller Konzentration nicht fehlen darf. Da bereits zum zweiten Mal das Camp erfolgreich durchgeführt werden konnte, ist es kein Wunder, dass sowohl Kinder und Eltern als auch Trainer sich schon jetzt auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr freuen.

 

Jungschiedsrichterschulung mit Hartmut Landbeck am Goldwasen

31.03.15

Der Obmann der Gruppe Gmünd Frank Dürr fand zunächst viele lobende Worte für das Engagement und die Entwicklung der Förderung von Schiedsrichtern bei den SF Lorch. Der Vereinsschiedsrichterbeauftragte Vito Giallorenzo nahm das Lob dankend entgegen und freute sich, dass besonders dank des Einsatzes der SF Lorch für die Schiedsrichter diese Lokalität ausgewählt wurde.

Lehrwart Hardy Landbeck der zuletzt vor 14 Jahren in der Gruppe Gmünd referierte und als einer der erfahrendsten Lehrwarte gilt leitete in betont sachlicher und spontaner Weise durch die Schulung. Zunächst mussten 15 Regelfragen aus der Praxis beantwortet werden. Die Aufgaben stellten sich teilweise als sehr komplex heraus. Herauszuheben ist, dass doch sehr viele unserer jungen Kameraden richtig lagen und auch schnell und präzise begründen konnten. Zum Abschluss wurden noch die Vergehen der Regel 12 vertieft. Es herrschte eine konzentrierte und wissbegierige Atmosphäre, so dass jeder der Teilnehmer viel mitnehmen konnte.

1. Lorcher Preisbinokel

22.02.15 Erster Lorcher Preisbinokel der Sportfreunde war ein Erfolg auf ganzer Linie

Mit 27 Teilnehmern war der der Schulungsraum der Sportfreunde fast bis auf den letzten Platz gefüllt. Teilnehmer von Jung bis Alt, nicht nur aus Lorch, fanden sich für das Turnier am Goldwasen ein. Gespielt wurden drei Runden mit je neun Spielen auf eine Gesamtwertung. In den Auslosungsphasen blieb genügend Zeit sich zu stärken und sich mit den Mitkonkurrenten auszutauschen. Sportsfreund Timo Oechsle konnte am Ende mit 5338 Punkte einen souveränen Heimsieg feiern und hatte damit freie Auswahl unter den attraktiven Sachpreisen.  Besonders spannend war der “Kampf” um die restlichen beiden Podiumsplätze. “Benno” Rolf Binder konnte sich mit lediglich  23 Punkten Vorsprung vor einem weiteren alt bekannten Sportsfreund Rainer Kreeb durchsetzen.  Knapp dahinter auf Platz vier klassierte sich als beste Dame im Feld Kerstin Roller. Karl Klenk, Jochen Hofele aus Uhingen und Tobias Hecht belegten die Plätze fünf bis sieben.  Auf Rang acht klassierte sich Anja Roller als zweitbeste Dame des Feldes. Die Top Ten vervollständigten Georg Ivancevic vor Kilian Abele.

 

Statistik Binokel

 

Binokel

Binokel

 

Die Sportfreunde möchten sich recht herzlich bei allen Sachpreisspendern bedanken:

Kreissparkasse Ostalb, Handelsagentur Mathussek, Relaxia Kosmetik & Wellness, Metzgerei Paech, Friseursalon Headshape, Restaurant Zur Post, Restaurant Muckensee, Restaurant Side, Giuses’s Pizza, Pippos Pizzaservice, Pizzahaus, Fit und Fun, Autoteilehandel Thieme, Race World Abele, Dick Motorcycles, Reiseshop Guener, Foto Dieterle, Raiffeisenbank Mutlangen

 


 


Preisbinokel im Goldwasen

21.02.15

Binokel

Die Sportfreunde Lorch laden recht herzlich für Samstag, den 21.02.2015 ins Vereinsheim am Goldwasen zum ersten Binokelturnier ein. Beginn ist um 19:00 Uhr.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Teilnehmer begrenzt. Gespielt werden 3 Serien zu je 9 Spielen auf eine Gesamtwertung. Auf die Bestplazierten warten attraktive Sachpreise.  
Das Startgeld beträgt 10 Euro.

Anmeldungen bei Fabio Iovine unter 01717172716

Die Spielregeln sind unter diesem Link einsehbar.

Für Preisspenden wären wir sehr dankbar.

Hier einige Anregungen: Gutscheine für Friseur, Gaststätten,  usw.

Spenden können beim Organisator Fabio Iovine oder Andreas Roller abgegeben werden.

Manuelle Installation der SFL Android App

05.11.14

Die Sportfreunde Lorch App ist zwar leider nicht mehr im Google Play Store verfügbar, jedoch gibt es die Möglichkeit die Anwendung manuell auf seinem Android Smartphone zu installieren.

Über folgenden Link kann die App direkt auf das Android Smartphone gealden werden.
https://chayns.net/66805-16141/app
.

Alernativ kann auch dieser QR-Code gescannt werden.

QR-Coder App

Um die Installation zu starten, muss in den Sicherheitseinstellungen des Smartphones die Installation von Apps aus unbekannten Quellen zugelassen werden. Eine Videotutorial finden Sie hier.

Hinweis: Die Abkürzung "apk" steht für Android application package und ermöglicht die manuelle Installation von Apps die nicht im Google Play Store verfügbar sind. 

Jugendabteilung Vorschau

04.11.14 Großes Heimspielwochenende für die Sportfreunde!

Gleich fünf Juniorenmannschaften der Sportfreunde Lorch bestreiten an diesem Wochenende Heimspiele. Hier wird die ein oder andere richtungsweisende Partie stattfinden, ob schon sicherer Aufstieg, oder sogar schon Staffelmeisterschaft. Die D1- Junioren sind schon aufgestiegen, hier winkt bei einem Sieg die Meisterschaft. Die C1- Junioren können bei einem Sieg sogar Platz 1 erreichen und den Verbleib in der Bezirksliga fast schon besiegeln. Die B- Junioren werden bei nur einem Punktgewinn schon die Meisterschaft feiern können. Die A- Junioren sind bei einem Unentschieden schon aufgestiegen. Trotzdem gilt für jede Mannschaft, nochmals volle Konzentration bis zum Schluss und alles geben, viel Erfolg! Für Verpflegung ist am Goldwasen gesorgt!

A- Junioren U19/U18 / Qualistaffel 1

Samstag 08.11.2014; 15:00 Uhr

Spfr. Lorch I – SGM Herlikh./Igg./Hussenh. I

B- Junioren U17/U16 / Qualistaffel 1

Sonntag 09.11.2014; 10:30 Uhr

Spfr. Lorch I – SGM Spraitb./Durl./Ruppertsh. I

C1- Junioren U15/U14 / Bezirksstaffel

Samstag 08.11.2014; 13:30 Uhr

Spfr. Lorch I – SGM Hussenh/Herlik./Igg. I

C2- Junioren U15/U14 / Qualistaffel 11 (7er)

Samstag 08.11.2014; 12:00 Uhr

Spraitb./Durl./Ruppertsh.II - Spfr. Lorch II

D1- Junioren U13/U12 / Qualistaffel 1

Samstag 08.11.2014; 12:00 Uhr

Spfr. Lorch I – SGM Herlik./Igg. I

D2- Junioren U13/U12 / Qualistaffel 11

Samstag 08.11.2014; 10:45 Uhr

Spfr. Lorch II – Durl./Spraitb./Ruppertsh. II

Spezialitäten vom Grill bei kommenden Heimspiel gegen den SC Hermaringen

29.10.14

Hallo Sportfreunde,
der kommende Heimspiel-Sonntag verspricht nicht nur ein heißes Duell mit dem SC Hermaringen sondern auch heiße News von unseren "Auftrags-Grillern"...
Aufgrund der tollen Resonanz beim letzten Heimspiel gibt´s neben der Stadionwurst erneut unseren leckeren Zwiebelrostbraten im Angebot! Also auf zum Gourmet-Goldwasen!

Matze Schmidt bleibt ein weiteres Jahr Trainer der Sportfreunde

23.04.14

die Sportfreunde Lorch freuen sich Ihnen mitteilen zu können, dass man sich mit dem Trainer der ersten Mannschaft, Matze Schmidt, auf eine weitere Zusammenarbeit für die Saison 2014/15 verständigen konnte und den eingeschlagenen erfolgreichen  Weg auch weiterhin gemeinsam beschreiten möchte.

„Wir sind sehr froh, dass Matze unabhängig von der Ligazugehörigkeit in der kommenden Saison hier weitermacht. Als er hier anfing befand sich die Mannschaft nach sieben Abgängen im totalen Umbruch und es war sicherlich alles andere als eine einfache Situation, wie er vom ersten Tag an jedoch alle mitgerissen und seine Idee von Fussball vermittelt hat, war so nicht selbstverständlich und ließ in uns schnell die Gewissheit reifen, dass wir mit Matze unbedingt weitermachen möchten.“ (Stephan Wiesenborn)

 

Sportfreunde bei spaetzleskick.blogspot.com

27.03.14

Vor dem regionalen Fussball-Blog von Hans Jürgen Jablonski blieben auch die Sportfreunde beim Spiel gegen Mutlangen zum Glück nicht verschont, denn der sportbegeisterte Gmünder versteht es wirklich die Atmosphäre auf den heimischen Sportplätzen einzufangen und in Worte zu fassen…

Spätzleskick

http://spaetzleskick.blogspot.de/2014/03/ein-hauch-von-bristol-sf-lorch-gegen.html

Die Sportfreunde auf fussball.de

09.08.13 Alle Ergebnisse der Sportfreunde, sowohl der Jugendmannschaften, wie auch der beiden aktiven Mannschaften finden Sie immer brandaktuell auf fussball.de

Klicken Sie auf das Bild um direkt auf die Seite zu gelangen.

fussball.de


Mit der neuen Saison 2013/2014 wird der Fußball im aktiven Bereich ohne Papier auskommen, der Spielberichtsbogen aus Papier weicht einem elektronischen Spielberichtsbogen. Dies hat diverse Vorteile sowohl für Presse, die Vereine aber auch für statistikverliebte Fußballinteressenten.
Falsch gemeldete Torschützen gehören der Vergangenheit an, denn die Spielleiter müssen die Ergebnisse und Torschützen nicht mehr telefonisch an die Zeitungen melden, sondern sind online abrufbar. Zukünftig werden auch die Startaufstellung, die Spieler auf der Reservebank, Ein- und Auswechslungen, Einsatzzeit, Verwarnungen und auch die Torfolge detailliert erfasst.
Anbei ein Besipiel aus der ersten Runde des Bitburger Bezirkspokals.

Statistik

Löwenmarkt 31. Mai - 02. Juni 2013

Berlin, Berlin… Wir feiern mit Berlin! Der Löwenmarkt 2013 steht bei den Sportfreunden ganz im Zeichen des Fussballs und vor allem des DFB-Pokalfinales in Berlin.

Wie in jedem Jahr werden die Sportfreunde auch 2013 ihre Zelte wieder zwischen Ratsstube und Rathaus aufschlagen um dort alle Besucher recht herzlich willkommen zu heißen. Bei Pizza, Pasta und erfrischenden Getränken lädt Sie der Lorcher Fussballclub zu verweilen ein um am Abend zu aktuellen Hits aus der Musikszene zu feiern. Die abwechslungsreiche Deko und das spezielle Getränkeangebot locken seit Jahren alle „Feierbiester“ von jung bis alt in die abendliche Partymeile der Sportfreunde.Am Samstag Abend sind alle Fußballfans dann zum Public Viewing am Zelt der Sportfreunde eingeladen. Keine geringere Partie als das DFB-Pokalfinale zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern München steht an und wird live auf einer Großbildleinwand übertragen. Jede Menge Gründe also, die Sportfreunde Lorch auf dem Löwenmarkt zu besuchen!

Altpapier-, Altkleider und Altschuhesammlung in der Kernstadt Lorch, in Bruck und im Klotzenhof am Samstag, 27.04.2013

Die Sportfreunde Lorch und der TSV Lorch, Abteilung Handball sammeln gemeinsam in der Kernstadt Lorch, in Bruck und im Klotzenhof.

Das Altpapier sollte am Abholtag bis spätestens 8.00 Uhr zur Abfuhr bereitstehen. Gesammelt werden Druckschriften (Zeitungen, Illustrierte, Taschenbücher und ähnliches), auseinandergefaltete und flachgedrückte Kartonagen, Reiß- oder Knüllpapier in verschlossenen Papiersäcken. Das Altpapier sollte handlich gebündelt beziehungsweise in Kartonagen verpackt sein und am Abholtag bis spätestens 8.00 Uhr zur Abfuhr bereitstehen.

 
Folgende Materialien werden bei der Altpapiersammlung nicht eingesammelt:
  • Verschmutztes Papier und Kartonagen (zum Beispiel aus dem Baubereich)
  • Kohle- und Blaupapiere, Durchschreibesätze, Pergamentpapiere, Bücher mit festem Einband, Windeln, Glanz-Geschenkpapiere (ist Restmüll)
  • Getränkekartons und aluminiumbeschichtete Verpackungspapiere (sind Wertstoffe)
  • Hygienepapier wie Papierhandtücher oder Küchenrolle (Bio-Beutel oder Kompost)
 
Erstmals neu als Versuch werden bei der Altpapiersammlung auch Altkleider und Altschuhe gesammelt.
 
 
Bei der Altkleidersammlung werden gesammelt:
Tragbare Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Strümpfe, Unterwäsche, Wäsche, Woll- und Strickwaren, Wolldecken, Hüte, Pelze und Haushaltswäsche aller Art sowie Schuhe – möglichst paarweise zusammengebunden. Bitte auf keinen Fall ölverschmierte Lappen beigeben. Für in der Kleidung befindliche Wertsachen, insbesondere Bargeld, kann keine Haftung übernommen werden.
 
Bitte benutzen Sie für Ihre Kleiderspende Plastiktüten (bitte keine Kartons!) und stellen Sie die verschlossenen Tüten neben Ihr Altpapier zur Abholung ab 8.00 Uhr bereit.

 

Bei Fragen, die die konkrete Sammlung betreffen, wenden Sie sich bitte an die Sportfreunde Lorch, Herrn Mathussek, Tel. 07172 / 18470 oder 7984.

 

Bericht zur ordentlichen Hauptversammlung 2013: Sportfreunde Lorch zukunftssicher aufgestellt!

19.04.13 Bei der Hauptversammlung der Sportfreunde Lorch war klar zu erkennen, dass der Generationswechsel längst vollzogen wurde.

Im gut besuchten Vereinsheim konnte der Vorsitzende, Peter Mathussek, einen Ausschuss präsentieren, der fast zur Hälfte aus Spielern der aktiven Mannschaft besteht und somit für die Zukunft gut aufgestellt ist.

In seinem Bericht machte Jugendleiter Jochen Nietzer deutlich, dass hier großartige Arbeit geleistet wurde. So wurden in der Spielrunde 2012/​13 insgesamt 13 Jugendmannschaften gemeldet und über 200 aktive Jugendspieler von 27 Trainern erfolgreich betreut. Dies machte sich auch im Leistungsniveau bemerkbar. So sind die A-​Jugend sowie die C– und D– Mannschaften in die Leistungsstaffel aufgestiegen.
In der Bezirkshallenrunde erreichten die C– und D-​Junioren die Endrunde und und belegten aus 93 bzw. 133 Teams jeweils den siebten Platz. Diese Erfolge sind in hohem Maße ehemaligen aktiven Spielern zu verdanken, die ihren Verein auch weiterhin als Trainer und Betreuer im Jugendbereich unterstützen. Auch die durchgeführten Hallenturniere waren sportlich sowie finanziell erfolgreiche Veranstaltungen. Besonders stolz ist die Jugendabteilung, dass es gelungen ist, zwei Jugendspieler zu motivieren, einen Schiedsrichterlehrgang zu machen. Somit verfügen die Sportfreunde aktuell über vier gemeldete Schiedsrichter. Zwei weitere Jugendspieler werden am nächsten Lehrgang teilnehmen.
Leider legte Jochen Nietzer sein Amt nach achtjähriger engagierter Tätigkeit nieder und bedankte sich bei allen, die ihn unterstützt haben. Die erfolglose Suche nach einem Nachfolger führte zur Umstrukturierung in der Jugendabteilung und die vielfältigen Aufgaben des Jugendleiters wurden auf mehrere Schultern verteilt. Bei der nächsten Jugendvollversammlung wird Dennis Mathussek interimsmäßig das Amt des Jugendleiters übernehmen. Er wird von Klaus Schwarz als Stellvertreter unterstützt.

In der Saison 2012/​13 blieben die aktiven Mannschaften hinter den Erwartungen zurück. Spielleiter Stephan Wiesenborn begründete dies damit, dass mehrere wichtige Stammspieler als Leistungsträger in beiden Mannschaften ausfielen. Leider werde auch Trainer Jürgen Hoppe zu Saisonende die Mannschaft verlassen. Trotzdem blickt Wiesenborn positiv in die neue Saison. So konnten bereits zwei neue leistungsstarke Spieler als Verstärkung gewonnen werden und aus der A-​Jugend kommen gleich vier bis fünf Jugendspieler, die ebenfalls zur Qualität und Verjüngung der Kaders beitragen.
AH-​Leiter Michael Nusser konnte in seinem Bericht auch auf einige Erfolge eingehen. So belegte die Lorcher AH-​Mannschaft im Kleinfeld-​Turnier des SV Plüderhausen den ersten Platz. Beim Hallenturnier in Mutlangen wurde ein dritter, in Ruppertshofen ein vierter Platz erreicht. Auch beim Arbeitsdienst sind die AH-​Spieler stets zahlreich vertreten.

Kassier Dominik Machau ging auf die größten Ergebnisposten ein. So stehen vor allem die Bandenwerbung, die Jugendturniere sowie die Altpapiersammlungen und die Einnahmen aus den Heimspielen für sichere Einnahmequellen. Bei der Ausgabenseite bilden vor allem die Zins-​und Tilgungszahlungen für den Neubau des Vereinsheimes den größten Posten. So wurde das Jahr mit einem Verlust abgeschlossen. Als Begründung führte Machau den drei Jahre zu spät ausbezahlten Zuschuss des WLSB an, der teuer zwischenfinanziert werden musste.
Künftig werden einige Sparmöglichkeiten umgesetzt, wie zum Beispiel das Wegfallen der Fahrkostenerstattung und die Optimierung des Einkaufs.
Erweiterung der Bandenwerbung und die Durchführung von Veranstaltungen sollen ebenfalls zur Steigerung der Einnahmen beitragen. Grundsätzlich steht der Verein auf einer soliden finanziellen Basis.
Die Kassenprüfer, Alois Schmeiser und Timo Oechsle, bescheinigten dem Kassierteam Dominik Machau und Matthias Herderich eine exakte und tadellose Kassenführung, was eine einstimmige Entlastung des gesamten Ausschusses zur Folge hatte.
Einstimmig wurde Peter Mathussek für zwei weitere Jahre als Vorsitzender gewählt. Alle anderen Ausschussmitglieder stellten sich erneut zur Wahl und wurden ebenfalls einstimmig für ein bzw. zwei Jahre wiedergewählt, lediglich Stephan Palmer stand aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Neues Mitglied im Ausschuss ist Andreas Roller, der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig sein wird. Auch die Kassenprüfer wurden in ihrem Amt bestätigt.
Die anschließenden Ehrungen wurden von Peter Mathussek und Alois Schmeiser durchgeführt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Holger Wüst und Karl Klenk geehrt, für 40 Jahre Wolfgang Schöberl und Reinhard Schöberl, für 50 Jahre Klaus Teschner, Rudi Wahl, Gerhard Waldenmaier und Hermann Vonderach. Stolze 60 Jahre gehört Walter Bauer dem Verein an. Besonders hervorgehoben wurden die Leistungen von Reinhard Schöberl und Gerhard Waldenmaier, die viele Jahre die Platzpflege mit größtem Einsatz übernahmen.

Jubilare HV

Ordentliche Hauptversammlung der Sportfreunde Lorch

19.04.13

Die diesjährige Hauptversammlung findet am Freitag, den 19. April 2013 um 19.30 Uhr im Vereinsheim der Sportfreunde Lorch am Goldwasen statt. Alle Mitglieder sind recht herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Berichte und Aussprachen
4. Entlastungen
5. Neuwahlen
6. Ehrungen
7. Anträge
8. Verschiedenes

Bericht zur ordentlichen Hauptversammlung der Sportfreunde Lorch

29.06.12 Sportfreunde - erfolgreich auf dem "Lorcher Weg" Bei der Hauptversammlung der Sportfreunde Lorch am Freitag, den 29.Juni 2012 standen erwartungsgemäß zwei Themen im Vordergrund: das grandiose Jubiläumsjahr 2011 sowie die erfolgreiche Rückrunde der 1. Mannschaft.

Trotz der Hitze konnte Vorsitzender Peter Mathussek viele interessierte Mitglieder begrüßen. Begonnen wurde mit dem Bericht des Jugendleiters Jochen Nietzers, der auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken konnte. 26 Jugendtrainer betreuten 11 Jugendmannschaften, das heißt Woche für Woche wurden über 200 Jugendliche vorbildlich betreut und trainiert. Auch ohne Spielgemeinschaften konnten die Sportfreunde alle Altersbereiche melden. Ebenfalls können sich die Abschlussplatzierungen sehen lassen, so erreichten die E2-Junioren sogar den Staffelsieg. Lediglich der Abstieg der D 1-Junioren aus der Bezirksstaffel bildete den einzigen Wehrmutstropfen.
Das Engagement der Trainer erkennt man an ihrer Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung. So haben einige Trainer an WFV-Lehrgängen teilgenommen und vom 22.09. -01.10.11 wurde auf dem Goldwasen der dezentrale Teamleiter-Jugend-Lehrgang des WFV mit 25 teilnehmenden Jugendtrainern durchgeführt, der von den Sportfreunden perfekt organisiert wurde.

Bereits zur vierten Saison nehmen die Aktiven der Sportfreunde Lorch mit zwei gemeldeten Mannschaften am Spielbetrieb der Kreisligen A- und B teil. Dies ist vor allem der hohen mannschaftlichen Geschlossenheit und einer ausgezeichneten Jugendarbeit zu verdanken, so Spielleiter Stephan Wiesenborn.
Der fast gesamte Kader hat sich entschieden auch in der kommenden Saison den „Lorcher Weg“ mitzugehen, das heißt, dass die Mannschaft auch in Zukunft aus rund 45 Lorcher Eigengewächsen besteht, die ohne finanziellen Ausgleich auf dem Platz stehen werden.
Zuvor ging er noch auf die Leistungen der beiden Mannschaften ein. Nach einer durchwachsenen Hinrunde gelang es der 1. Mannschaft unter Trainer Jürgen Hoppe durch eine beeindruckende und mitreißende Rückrunde punktgleich zum TV Weiler aufzuschließen, lediglich durch das schlechtere Torverhältnis musste man dem TV Weiler den Vortritt lassen. Leider wurde das Relegationsspiel trotz gigantischer Fan-Unterstützung im Elfmeterschießen verloren, doch dieses Erlebnis bleibt bei keinem Spieler unvergessen. Zudem geht der Fair-Play-Preis für die vergangene Saison an die Sportfreunde Lorch. Auch die 2. Mannschaft konnte sich im sportlichen Bereich unter Trainer Michael Darby steigern, so ging im Rahmen des Finales des Bitburger Bezirkspokal der Pokal für die beste Kreisliga-B-Mannschaft an die SF Lorch II.

Auch AH-Leiter Michael Nusser konnte nur Positives vermelden. So wurde im Januar ein gut besuchtes AH-Turnier ausgerichtet und mehrere Turniereinladungen wahrgenommen.

Kassier Stephan Palmer ging in seinem Kassenbericht vor allem auf die Bewältigung des 100-jährigen Jubiläums im letzten Jahr ein. So wurde ein grandioses Programm, mit Jubiläumsbrunch im Januar, Festwoche im Juni und Jubiläumsabend im November auf die Beine gestellt, das sämtliche Besucher begeisterte. Dies konnte dank der vielen unentgeltlichen Helfern und Sponsoren ohne finanzielle Verluste, sogar mit einem kleinen Gewinn abgeschlossen werden. Da der WLSB-Zuschuss und der Zuschuss des Stadtverband Sport für den Neubau des Vereinsheimes noch aussteht, wurde das Jahr 2011 mit einem minimalen Verlust abgeschlossen. Doch steht der Verein auf gesunden Füßen und so rechne er für 2012 mit ruhigerem Fahrwasser. Er werde zwar sein Amt aus beruflichen Gründen niederlegen, doch mit Dominik Machau und Matthias Herderich hat der Verein versierte und zuverlässige Nachfolger gefunden.

Die beiden Kassenprüfer Alois Schmeiser und Timo Oechsle bescheinigten dem Kassier ordnungsgemäße und fehlerfreie Kassenführung, so dass Alois Schmeiser die Entlastung des gesamten Ausschusses beantragte, die die Versammlung einstimmig und ohne Enthaltung erteilte.

Bei den nachfolgenden Neuwahlen wurden folgende Mitglieder wieder bzw. neu einstimmig gewählt: Christian Fischer als 2. Vorstand, Renate Oechsle, Stephan Palmer, Michael Nusser, Dominik Machau, Wolfgang Schamberger, Diana Schamberger, Michael Breitenbücher, Alois Schmeiser und Timo Oechsle als Kassenprüfer, Günther Glumb und Götz Breuninger als Platzkassier.

Zudem wird Vito Giallorenzo als Schiedsrichterbeauftragter dem Ausschuss angehören.

Besonders stolz sind auch die Sportfreunde auf ihre langjährigen Mitglieder und so konnten Peter Mathussek und Alois Schmeiser folgende Mitglieder für ihre Vereinstreue ehren:
25 Jahre: Bareis, Claus; Breuninger, Götz; Haas, Gernot; Ertl, Renee;
40 Jahre: Fuchs, Peter; Scheuing, Frieder; Haug, Rudolf
50 Jahre: Knödler, Günter; Wissgott, Werner; Haspel, Robert
60 Jahre: Moll, Karl; Nietzer, Klaus
65 Jahre: Strobl, Hans

Auf Verbandsebene für ihr langjähriges Engagement für den Verein wurden Holger und Thomas Wüst, Marc Heide und Georg Schmid geehrt.

Da keine Anträge vorlagen, ging Peter Mathussek in seinem Schlusswort noch einmal auf das Geleistete im vergangen Vereinsjahr ein. Der Verein kann mit großem Stolz auf das Erreichte zurück blicken und er ist sich sicher, dass die Sportfreunde auf dem „Lorcher Weg“ für die Zukunft gut aufgestellt sind.

Hauptversammlung 2012

Löwenmarkt 18. - 20. Mai 2012

18.05.12 Feiern rund um den Ball

Der Löwenmarkt 2012 steht bei den Sportfreunden ganz im Zeichen des Champions League-Finals und der anstehenden Europameisterschaft.
Wie in jedem Jahr werden die Sportfreunde auch 2012 ihre Zelte wieder zwischen Ratstube und Rathaus aufschlagen um dort alle Besucher recht herzlich willkommen zu heißen. Bei Pizza, Pasta und erfrischenden Getränken lädt Sie der Lorcher Fussballclub zu verweilen ein um am Abend zu aktuellen Hits aus der Musikszene zu feiern. Die abwechslungsreiche Deko und das spezielle Getränkeangebot locken seit Jahren
alle „Feierbiester“ von jung bis alt in die abendliche Partymeile der Sportfreunde. Am Samstag Abend sind alle Fußballfans dann zum Public Viewing im Zelt der Sportfreunde eingeladen. Keine geringere Partie als das Champions League Finale zwischen dem FC Bayern München und dem FC Chelsea steht an und wird live übertragen. Jede Menge Gründe also, die Sportfreunde Lorch auf dem Löwenmarkt zu besuchen!