News der Sportfreunde Lorch


EII-Junioren 8. Spieltag

18.05.18

Der 8. Spieltag der EII-Jugend fand am ungewohnten Donnerstag, 17.05.2018 am heimischen Goldwasen statt. Nach den anstrengenden Autoscooterfahrten vom Löwenmarkt galt es den Hebel wieder auf das Sportliche umzulegen. Im Duell Vorletzter (Lorch mit 5 Punkten) gegen den Drittletzten (Waldstetten mit 7 Punkten) war ein Sieg von Anfang an das Ziel der Lorcher. Wieder starteten unsere Jungs in der ersten Halbzeit schwach. In Hälfte zwei war es wieder etwas besser, so dass der 2:6 Endstand für die bissigeren Waldstetter Löwen verdient war. Insgesamt betrachtet, tun sich die Lorcher Löwen in der Liga gegen die überwiegend älteren Jungs der anderen Teams sehr schwer. Alles aber nur ein Lernprozess. Wird sich nächste Saison ändern.


Vorschau:
Nächstes Spiel ist am Freitag, 08.06.2018 bei Tabellenletzten der SGM Juniorenteam Schwäbischer Wald II, Anpfiff 17:00 Uhr Sportplatz Durlangen.

Aktive 27. Spieltag

13.05.18

Spielbericht Bezirksliga

SF Lorch – SV Waldhausen 0:5 (0:3)

Der Beinahe-Meister noch mindestens eine Nummer zu groß

Nichts zu holen gab es für die Sportfreunde gegen Ligaprimus Waldhausen am Löwenmarktsonntag.
Fast jeder Schussversuch der Gäste fand in Halbzeit ein seinen Weg ins Tor – Ob abgefälscht oder knapp hinter der Line. So bereits geschehen nach fünf Minuten als Machau einen direkten Freistoß aus spitzem Winkel, wenn auch knapp, nur hinter der Linie klären konnte. Kurioser Weise hatte man dasselbe Tor vor rund einem Jahr in Waldhausen vom selben Torschützen kassiert. Oli Opel hatte kurz darauf die einzige Lorcher Möglichkeit zum 1:1, der Gästekeeper parierte allerdings stark. Das 0:2 folte in der 20. Minute durch einen abgefälschten Schuss aus rund achtzehn Metern. Nur weitere acht Minuten später das 0:3, nachdem die Lorcher Abwehr zu kurz geklärt hatte und der Ball aus der Distanz wieder im Netz zappelte. Auch wenn nichts Zählbares dabei heraussprang zeigte unsere Jungs trotz der Hypothek dennoch eine Reaktion indem man sich ein klares Chancenplus in Halbzeit zwei herausspielte. Joe Colletti und Oli Opel hatte dabei noch die besten Möglichkeiten zum Anschlusstreffer. Die Gäste mussten nicht mehr tun als die Führung zu verwalten, zeigte sich aber in Konter-Aktionen extrem kombinationssicher und brutal effektiv. Nach einer knappen Stunde setzten diese einen Konter zum 0:4 und ein weiterer Angriff über rechts in der 83. Minute bugsierte Clemens Fladrich, passend zum Spiel, noch ins eigene Gehäuse. Ein wahrlich gebrauchter Tag für die Sportfreunde gegen einen Gegner, der schlicht und ergreifend mindestens eine Nummer zu groß war.

SFL: Machau – Fladrich (84. Gottheit), K. Kara, Bierbaum (68. Y. Bopp), Sciurba (64. M. Bopp) – Geiger, Anderschitz (51. Nusser) – Kreeb, Ehmann, Opel – Colletti.

 

Spielbericht Kreisliga-B1

SF Lorch II - TV Weiler 5:2 (3:1)

SF Lorch II besiegen Weiler verdient am Goldwasen

Nach zuletzt zwei Niederlagen wollten die Lorcher gegen die zwei Tabellenplätze und fünf Punkte besser platzierten Gäste aus Weiler wieder einen Sieg landen. Zu Beginn des Spiels tat man sich schwer gegen den spielerisch gefälligen und in Zweikämpfen gewohnt resolut agierenden Gast. Weida brachte die Hausherren jedoch nach 8 Minuten mustergültig in Front. Nach einer Kopfballverlängerung von Gottheit hebte Weida den Ball über seinen Gegenspieler hinweg und zog direkt volley aus rund 25 Metern ab und der Ball landete über den gegnerischen Torspieler hinweg im Netz. Gerade mal fünf Minuten später verwandelte Weiler nach einem sehenswerten Spielzug jedoch schon wieder zum Ausgleich. Lorch biss sich jedoch immer mehr in die Partie und übernahm allmählich die Oberhand. In der 28. Minute war es dann wiederum Weida, der nach einer gut getretenen Ecke von Wahl aus fünf Metern seinen zweiten Treffer erzielen konnte. Drei Minuten später wurde Gottheit beim aussichtsreichen Torabschluss gefoult, wobei Wahl dann den Foulelfmeter sicher verwandelte. Nach der Pause machte Lorch weiter Druck und erhöhte erneut durch Wahl in der 61. Minute nach schönem Solo und trockenem Abschluss in die lange untere Torecke aus halb rechter Position an der Strafraumkante auf 4:1. Wiederum nur drei Minuten später vollendete Knäple, nach Vorlage von Pfeifle, alleine auf den gegnerischen Torspieler zulaufend auf 5:1. Danach ließen die Lorcher etwas nach und die Gäste kamen noch zu zwei bis drei guten Torchancen, wovon eine in der 69. Minute noch zum 5:2 Anschlusstreffer genutzt werden konnte. Nach dem Sieg schieben sich die SF Lorch II nun mit 24 Punkten wieder auf den 7. Tabellenplatz, bei nun noch zwei ausstehenden Spielen.

SFL: Stähle - Eraydin (70. Haas), Sisic (60. Röhricht), Pfeifle, Lorenz, Maier – D. Kara, Gold – M. Wahl - Gottheit, Weida (46. Knäple).

EII-Junioren 7. Spieltag

12.05.18

EII - Auswärtsspiel bei der SGM Frickenhofen/Sulzbach-Laufen/Gschwend in Frickenhofen

Der 7. Spieltag der EII-Jugend fand einen Tag nach Vatertag am 11.5. in Frickenhofen statt. Nach dem anstrengenden Sport- und Spieltag vormittags an der Grundschule spielten die Lorcher Löwen nachmittags auf der Frickenhofener Höhe eine ganz schlechte erste Halbzeit. Halbzeitstand war 4:1 für die Heimelf. In der zweiten Halbzeit stellte Coach Jürgen Kalina taktisch um und weckte den Kampfgeist seiner Jungs. In der Folge wurde die zweite Halbzeit mit 2:1 gewonnen. Trotzdem ändert das nichts mehr an der Niederlage. Endstand war 5:3 für die SGM Frickenhofen/Sulzbach-Laufen/Gschwend. Mit dem positiven Gefühl der zweiten Halbzeit konnte in das Löwenmarkt-Wochenende gestartet werden.

Vorschau:
Nächstes Spiel ist unüblicherweise am Donnerstag, 17.05.2018 gegen den TSGV Waldstetten, Anpfiff 17:00 Uhr Sportplatz Goldwasen

Aktive Nachholspieltag

09.05.18

Spielbericht Bezirksliga

SF Lorch – TV Neuler 2:4 (0:2)

Zu hohe Fehlerquote beim Nachsitzen

Nachdem man sich mit dem Auswärtssieg in Schnaitheim den Klassenerhalt auch rechnerisch gesichert hatte schien bei den SFL im Nachholspiel gegen Tabellennachbar Neuler doch ganz schön die Luft raus. Zwar erhielten auch der ein oder andere Nachwuchsspieler Einsatzzeit, alles in allem präsentierte man sich an diesem Tag jedoch viel zu unkonzentriert und lud den Tabellennachbarn quasi ein. Per Doppelschlag in der 33. und 36. Minute stellte Neuler den Pausenstand her, Lorch dagegen vor allem im Spielaufbau mit vielen Fehlern und Ballverlusten, die am Ende Kraft kosten sollten. Nach dem Seitenwechsel die richtige Antwort durch Benedikt Geiger, der zunächst auf 1:2 verkürzte und Joe Colletti in der 79. Minute, der die Gästeabwehr narrte und sogar ausgleichen konnte. Fast im Gegenzug und nach einer Ecke durfte ein TVN-Akteur völlig freistehend einköpfen und die Lorcher Aufholjagd war dahin. Das 2:4 in den Schlussminuten war der Deckel auf einer ärgerlichen Niederlage für unsere Jungs.

SFL:
Machau – Y. Bopp (46. Kreeb), Bierbaum, Sciurba (75. Sciurba), Petridis – Fladrich, Anderschitz (46. Geiger), Ehmann, Knäple (57. Kara) – Opel, Colletti.

 

Aktive 26. Spieltag

06.05.18

Spielbericht Bezirksliga

TSG Schaitheim – SF Lorch 0:2 (0:1)

Achter Punkt in Serie macht Haken an den Klassenerhalt

Vier Spieltage vor Saisonschluss, bei einem weiteren verbleibenden Nachholspiel unter der Woche, konnten die Sportfreunde mit einem 0:2-Auswärtserfolg den Klassenerhalt bereits perfekt machen und freuen sich auf eine weitere Saison in der Bezirksliga Kocher-Rems!
Dabei machten es die Hausherren unseren Jungs alles andere als einfach. Bereits nach zwei Minuten hätte die TSG nach einem stark gespielten Konter in Führung gehen müssen, doch der Abschluss war zu schwach und Machau auf dem Posten. Nach einer knappen viertel Stunde war das Momentum dann auf Seiten der Lorcher. Benedikt Geiger zirkelte den Ball aus rund dreißig Metern diagonal und Bierdeckel-genau auf Joe Colletti, der aus kurzer Distanz zur Führung traf. Bis zur Pause hatte man noch die ein oder andere brenzlige Situation zu überstehen, hatte die Gastgeber doch etwas mehr vom Spiel und brachen immer wieder über die Flügel durch. Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild: Die TSG drückte, Lorch beließ es bei Konteraktionen und hatte dann das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite. Kurz nachdem das Schnaitheimer Rund über eine mögliche Notbremse von Fabio Sciurba diskutierte fabrizierte ein TSG-Verteidiger selbige an Patrick Anderschitz und wurde zu Recht des Feldes verwiesen. Mit Sicherheit der Knackpunkt im Spiel, denn nun häuften sich die Lorcher Möglichkeiten und Schnaitheimer agierte weit aus passiver. Oli Opel hätte mit zwei dicken Chancen allein für die Entscheidung sorgen können, bediente aber letztendlich uneigennützig den eingewechselten Youngster Kevin Knäple, der in der 90. Minute den Sack zu machte!
Auch wenn der wichtigste Schritt getan ist, will man auf Seiten der Sportfreunde weiter in der Erfolgsspur bleiben und mit Sicherheit die Punkteausbeute (43) aus dem Aufstiegsjahr anpeilen – Darf gleich am Mittwoch damit los gehen Jungs!

SFL: Machau – Y. Bopp (46. Anderschitz), Sciurba, Bierbaum,
M. Bopp (83. Knäple) – Fladrich, Geiger (90. Petridis),
Nusser (61. Kreeb), Ehmann – Opel, Colletti.

 

Spielbericht Kreisliga-B1

Ermis FC Schwäbisch Gmünd – SF Lorch II 7:1 (3:0)

Auswärtsniederlage bei erschwerten Bedingungen

Im Auswärtsspiel bei Ermis FC mussten die SF Lorch II extrem einsatz- und ersatzgeschwächt antreten. So musste Sisic ins Tor, Haas und A-Junior Röhricht feierten ihr Debüt, und Schamberger sowie Kerler mussten kurzfristig reaktiviert werden. Zudem glich das Geläuf auf dem Nebenplatz in Großdeinbach einem wüstenartigen Betonboden. Unter diesen besonderen Rahmenbedingungen gerieten die Lorcher dann auch schnell mit 3:0 in Rückstand und es war an diesem Tag nicht mehr möglich nochmals irgendwie in das Spiel zurück zu finden. Der Gegner witterte dagegen Morgenluft sich einen klaren Sieg an diesem Tag herauszuspielen und erhöhte bis zur 77. Minute auf 7:0. Nach einer mustergültigen Vorlage von Wahl konnte Eraydin jedoch noch den Ehrentreffer in der 82. Minute erzielen. Jetzt gilt es das Spiel am besten schnell abzuhaken und am nächsten Sonntag im Heimspiel gegen Weiler wieder anzugreifen.

SFL:
Sisic – Röhricht, Lorenz, Pfeifle, Kerler (46. Haas), Maier – Eraydin, Gold, R. Bopp – M. Wahl, Schamberger (46. Ott).

1-5 von 678 Beiträgen  | zurück | weiter

Vorschau/Rückblick

... lade Modul ...

Die Partner der Sportfreunde Lorch

Sportfreunde auf facebook

Geschlossene Gruppe für Spieler, Fans und Unterstützer.

facebook gruppe

 

SF Lorch Facebook Seite, hier werden hauptsächlich Bilder rund um die Sportfreunde veröffentlicht.

Benutzer:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
Registrieren