News der Sportfreunde Lorch


Wer hätte das gedacht!?

26.06.16 1:4 Sieg beim großen VfR Aalen

Am Samstag 24.06.2016 spielten wir im Halbfinale um die Kreismeisterschaft der Ü32-Mannschaften beim großen VfR Aalen. Nachdem die Kreisstädter zwei Tage vor dem Spiel die Partie verlegen wollten und wir dies ablehnten, stand der Vorwurf von mangelnder sportlicher Fairness im Raum. Wir gingen deshalb davon aus, dass die Begegnung mit viel Brisanz stattfinden sollte. Erschwert wurde das ganze durch die Nichtbekanntgabe der kurzfristigen Spielortverlegung gegenüber dem Schiedsrichter und uns. Aber kein Problem. Der Schiedsrichter lotste uns vom einen Ende an das andere Ende der Kreisstadt. Zu unserer Überraschung fand die Partie auch noch auf Kunstrasen statt. Was natürlich nicht gerade unserem Schuhwerk entgegen kam. On Top wurde die Partie wegen heftigem Gewitter auch noch mit ca. 45-minütiger Verspätung erst um 18:45 Uhr angepfiffen. Trotz dieser Unwägbarkeiten fanden wir super in die Partie. Zur Halbzeit stand es trotz zahlreicher Chanen für uns nur 0:0. Im zweiten Abschnitt gelang uns in der 65. Minute das 0:1. Nach dem 1:1 kurz darauf, konnte uns der VfR nicht mehr halten. Innerhalb von kurzen Abständen gelangen uns die Tore zum 1:4 Endstand. Aufgrund der beschriebenen Vorgeschichte macht uns der Sieg mächtig stolz und wir hoffen am 16.07.2016 um 15:00 Uhr auf viel Unterstützung im Finale um die Ü32 Kreismeisterschaft in Abtsgmünd gegen Viktoria Wasseralfingen.


Es spielten:

Schläfke - Groll, Mathussek, Hecht, Breitenbücher, Heide, T. Oechsle, Hübl, Sing, Rietz, Klenk, Reis, M. Wahl, Haas, Heide

Spieltag in Großdeinbach

19.06.16

U9-Junioren

8. und letzter Spieltag

Letztes Wochenende hatten unsere U9-Junioren Ihren letzten Spieltag für diese Saison. Wenn auch nicht immer alles rund lief konnte man, von den Ergebnissen abgesehen, zufrieden nach Hause gehen. Denn wenn man den ersten Spieltag im Herbst des letzten Jahres und den am vergangenen Samstag in Großdeinbach vergleicht, konnte man bei fast allen Kindern eine positive Entwicklung feststellen. Zur Belohnung für die „harte Arbeit“, gab´s dann noch eine offizielle Urkunde vom Württembergischen Fußballverband. Herzlichen Glückwunsch!

Jetzt freuen wir uns noch auf das ein oder andere Turnier in der Region, bevor wir dann nach dem 24.Juli 2016 in die wohlverdiente Sommerpause gehen.

Unser Sommerfest findet dieses Jahr am 15.Juli 2016 ab 17.00 Uhr am Waldheim statt.

 

F-Jugend Turniere in Weiler und Großdeinbach

18.06.16

U9-Junioren

Finaleinzug in Weiler und Großdeinbach

Bei den letzten zwei vergangenen Turnieren haben unsere Jungs eine technisch und kämpferisch einwandfreie und fast makellose Vorstellung abgeliefert. Zur Belohnung durften sie an beiden Turnieren jeweils das große Finale um Platz 1 spielen.

Während man in Weiler mit einer schneeweißen Weste alle Spiele, inklusive Finale, für sich entscheiden konnte, musste man in Großdeinbach gegen die körperlich klar überlegenen Mutlanger den Kürzeren ziehen. Leider haben wir im Finale dann auch nicht mehr Fußball gespielt und konnten die Übermacht des Gegners somit nicht egalisieren. Aber irgendwann schwinden nun mal auch die Kräfte und Konzentration…. Trotzdem tolle Leistung Jungs!

Es spielten: Calvin, Mika, Bugra, Nikola, Lukas, Bedirhan, Arian, Lenni und Marko.

Trainer: Andreas Schunter

 

10, 16, 44, 48, 53

12.06.16 5:0 Sieg gegen den FC Germania Bargau

10,16, 44, 48, 53. Das sind nicht die Jahrgänge unserer Spieler, sondern die Minuten in denen wir unsere Tore erzielt haben.
Am Samstag, 11.06.2016, spielten wir auf dem heimischen Goldwasen unser letztes Gruppenspiel der Ü32 Senioren Runde. Bei Sieg für uns wäre der Einzug ins Halbfinale gesichert gewesen, bei Unentschieden oder Niederlage hätte dies der Gegner Bargau geschafft. Von Anfang an waren wir hoch konzentriert. Entsprechend war es auch nur logisch, dass wir unsere massenhaften Torchancen in regelmäßigen Abständen erfolgreich verwerteten. Nach dem 5:0 spielten wir die Partie souverän und mit unserer Erfahrung gekonnt zu Ende. An dieser Stelle herzlichen Dank an den überragenden Schiedsrichter, unser deutsch-italienisches Grillteam und die friesisch, herbe Bewirtung im Vereinsheim. Da fehlt nur noch ein Heimspiel im Halbfinale in zwei Wochen.
 
Es spielten:
Stefan Bauer, Mladen Gojkovic, Tobias Hecht, Matthias Breitenbücher, Dennis Mathussek, Alexander Reis, Gernot Haas, Ljupko Herceg, Marco Hübl, Marius Groll, Sascha Rietz, Daniel Sing, Markus Klenk,  Andreas Roller, Timo Oechsle, Marc Heide
 

KL-B. 30. Spieltag: SF Lorch II - TV Straßdorf 0:2 (0:1)

05.06.16 Lorch II mit guter Partie und unverdienter Niederlage

Am letzten Spieltag empfing die Lorcher Bezirksligareserve den frisch gebackenen Meister aus Straßdorf. Wer hier zuvor eine klare Angelegenheit für die Gäste erwartete, wurde bereits von Beginn an enttäuscht. Verstärkt mit vier Spielern aus dem Bezirksligakader entwickelte sich eine ausgeglichene Partie und die Hausherren war dem Gegner über den gesamten Spielverlauf mehr als nur ebenbürtig. Spielerisch überzeugten beide Seiten und erarbeiteten sich bereits in Hälfte Eins einige gute Möglichkeiten. Eine davon nutzten die Gäste zur Führung in der 31. Minute. Nach einer kurzen Schwächephase der Lorcher wurde man im Mittelfeld, nachdem der Schiri ein Foulspiel an Kara nicht ahndete, überspielt. In Überzahlt eilten die Gäste auf Machau zu, das Tor fiel nach einem satten Schuss von der Strafraumecke auf den kurzen Pfosten. Eine gute und konzentrierte Leistung in der Abwehrreihe um Schramm und Gold, verhinderte bis kurz vor dem Ende, dass der Gegner den Vorsprung ausbauen konnte. In Hälfte Zwei spielte man besser als der Gegner und verlor den Faden nicht. Man erspielte sich gute Chancen durch u.a. Özyalcin, Rommel und Dietze, welche jedoch leider alle vergeben wurden. Einmal rettete auch der Innenpfosten die Gäste vor dem Ausgleich. Die Schlussminuten hatten es dann noch einmal in sich. In der 90. Minute traf der bei einem Eckstoß aufgerückte Schramm zunächst die Latte, wobei der Ball noch auf der Torlinie aufhüpfte. Den Gegenzug vollendete der Gegner dann, nachdem man in der Defensive sehr weit aufgerückt war, mit einem Konter in Überzahl zum 0:2 Endstand. Nach einer sehr guten Leistung zum Abschluss und einer unverdienten Niederlage bei der ein Punkt allemal verdient gewesen wäre, verabschieden sich die Sportfreunde Lorch II auf dem 11. Tabellenplatz mit 31 geholten Punkten und dem erneuten Gewinn der Fairplay-Wertung in die Sommerpause.

 

SFL: Machau – Pfeifle (Sisic Mo, 46.), Gold, Schramm, Lehar (Hessenberger, 60.) – Dietze, D. Kara, Rommel, Kreeb (Huber, 55.) – Ayaz (Özyalcin, 46.), Hirsch

 

1-5 von 535 Beiträgen  | zurück | weiter

Vorschau/Rückblick

... lade Modul ...

Die Partner der Sportfreunde Lorch

Sportfreunde auf facebook

Geschlossene Gruppe für Spieler, Fans und Unterstützer.

facebook gruppe

 

SF Lorch Facebook Seite, hier werden hauptsächlich Bilder rund um die Sportfreunde veröffentlicht.

Benutzer:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
Registrieren